Die Stadt nimmt meine Veranstaltung ab…

… daher benötige ich kein Sicherheitskonzept!

Behördliche Abnahmen sind lediglich stichpunktartige Überprüfungen, auf keinen Fall eine Entbindung von eigenverantwortlichem Handeln. Spätestens im Schadensfall zeigt sich, dass diese Kontrollen zwar unter Umständen strafrechtliche, selten aber zivilrechtliche Konsequenzen (Schadensersatz) mildern können.

Dies ist trotz des offiziellen Charakters einer Abnahme auch durchaus richtig, ist doch nur der Veranstalter in der Lage, die Tragweite seines Events in allen Facetten zu bewerten!

Foto: jacqueline macou auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü