Tätigkeitsfelder

Sicherheit ist nicht absolut, sondern die Erarbeitung, Umsetzung und Wirkungskontrolle notwendiger, geeigneter und zumutbarer Maßnahmen zur Minimierung unvertretbarer Risiken. Wer beim Thema Sicherheit ausschließlich an allseits medial präsente Großschadensereignisse wie das Loveparade-Desaster in Duisburg oder die Terrorangriffe auf Veranstaltungen in Paris, Berlin oder Manchester denkt, der vergisst, dass bereits vermeintlich kleine Ursachen wie beispielsweise mangelhafte Verkehrssicherung, übermäßige Lautstärke, riskantes Showprogramm, Gefährdungen durch große und kleine Tiere wie z. B. Wespen, Brandgefahren, unzureichende Lebensmittelhygiene oder mangelnde Standsicherheit diverser Bauten schwerwiegende Folgen haben und schnell in den finanziellen Ruin oder zu Imageverlust führen können.

Die Umsetzung der Maßnahmen in unseren Einsatzbereichen erfolgt nach einem deutschlandweit einzigartigem, SGS-TÜV zertifizierten Vabeg ®-Sicherheitsverfahren und dem Vabeg®-Handbuch/Konzept für feste Versammlungsstätten und temporäre Veranstaltungen durch speziell ausgebildete „Sicherheitsfachpersonen für Versammlungsstätten und Veranstaltungen“ (TÜV® Saarland Gruppe und Vabeg® Deutschland).
Menü